Begleitung im Trennungsprozess

Sie leben in Trennung und suchen nach Unterstützung und Begleitung in dieser schweren Lebensphase. Ich bin auf die psychologische Begleitung im Scheidungs- und Trennungsprozess spezialisiert – sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext – und biete Ihnen sowohl Kurzinterventionen als auch eine längerfristige Begleitung an. Mein Ansatz und mein Anliegen sind ein frühes Auffangen der seelischen Not, um Sie zu entlasten. Sind Kinder von der Trennung betroffen, geht es auch darum, wieder vermehrt Stabilität vermitteln zu können und durch eine Entschärfung der inneren und äußeren Konflikte zu einer Beruhigung auch der Kinder beizutragen. Haben Sie Fragen oder Interesse an diesem Angebot, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Allgemeines zum Thema Krisen

Psychosoziale Krisen können als Verlust des seelischen Gleichgewichts beschrieben werden, den ein Mensch verspürt, wenn er mit Lebensumständen konfrontiert wird, die er im Augenblick nicht bewältigen kann. Eine Krise ist ein zeitlich befristetes Ereignis, das aus einer akuten Überforderung eines gewohnten Verhaltens- und Bewältigungssystems durch belastende äußere oder innere Auslöser resultiert (Simmich et al. 1999).

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Dazu zählen beispielsweise:
• Trennungen und Verluste
• Isolation
• berufliche Konflikte
• familiäre Konflikte
• Suchtprobleme
• Ängste
• traumatische Erfahrungen
• geistige und/oder körperliche Behinderung

Mit zunehmendem emotionalem Druck sinkt die Belastbarkeit, so dass die Bewältigung des Alltags immer schwerer fällt. Der hilfreiche Rat von Freunden oder Angehörigen reicht hier oft allein nicht mehr aus.

Eine Krise birgt Gefahren in sich, aber oft auch Chancen: neue Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln und diesem Leben eine neue Wendung zu geben. Die Krisenbegleitung soll die Chancen nutzen, um für die Betroffenen Wege aus der Krise zu eröffnen und zu erleichtern.

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten. Die Kosten belaufen sich auf 92,50 EUR. Erfahrungsgemäß umfasst der Prozess der Krisenbegleitung etwa 5-10 Sitzungen. Bitte beachten Sie, dass das Honorar bei Terminabsagen kürzer als 48 Stunden auch fällig wird.